Standardschriftgroesse groessere Schrift

Segeltörn durch das Ijssel- und Wattenmeer

Das in den Niederlanden gelegene Binnengewässer "Ijsselmeer" und das holländische Wattenmeer gelten als besonders schönes Segelrevier. Hissen Sie die Segel und erleben Sie mit Ihrer Gruppe auf einem traditionellen Segelschiff das fantastische Abenteuer Seefahrt.

Auf der Abbildung sehen Sie Ijsselmeer und Wattenmeer dunkel hervorgehoben. Die roten Punkte markieren einige der Häfen, die Sie anlaufen können.

Sie starten Ihren Segeltörn vom Abfahrtshafen bzw. Liegeplatz des jeweiligen Schiffes z.B. in Muiden, Hoorn oder Medemblik etc. Andere Abfahrtshäfen sind nur in Absprache und gegen Aufpreis möglich. Die Anfahrt erfolgt in Eigenanreise.

Nach Antritt an Bord besprechen Sie mit dem Skipper und dem Maat das mögliche Reiseziel und legen die Tagesroute fest. Allerdings ist es nicht immer möglich, die Fahrtroute genau vorherzubestimmen, da diese sehr stark von Wind, Wetter und von den Gezeiten (Wattenmeer) abhängt.

Während der Fahrt helfen die Gruppen der Crew ( i.d.R. Skipper und Maat) beim Setzen und Bergen der Segel sowie beim Navigieren. Segelerfahrung ist nicht erforderlich - die nötigen Handgriffe erlernen Sie schnell. Wenn keine Segel zu setzen sind, ist Entspannung angesagt!

Am Abend geht das Schiff in einem der vielen kleinen historischen Hafenstädtchen rings um das Ijsselmeer vor Anker. Ihr Skipper wird Ihnen nützliche Tipps und Hinweise für den Landgang geben.

Anfrageformular Segeltörn


nach oben

Schiffe

Es gibt Schiffe für Gruppen von 14 - 30 Personen mit 2- bzw. 4- oder 6-Bett-Kabinen, einer voll ausgestatteten Kombüse, Aufenthaltsbereich, Sonnendeck, Duschen und Toiletten.

Die Ausstattung der Schiffe ist sehr unterschiedlich. Der Preis orientiert sich an der Größe, der möglichen Personenzahl sowie an Ausstattung und Komfort des Schiffes.

Eine Klassifizierung der Schiffe gibt es derzeit nicht mehr.

Auf dem Schiff gilt Selbstverpflegung - die Schiffscrew ist üblicherweise mitzuverpflegen.

Die maximale Personenzahl ist durch Register Holland festgelegt. Register Holland ist zuständig für die Sicherheitsvorschriften in der niederländischen Charterschiffahrt.




Mietzeiträume

  • Wochende: Freitag 20.00 h bis Sonntag 17.00 h
  • Kurzwoche: Montag 10.00 h bis Freitag 16.00 h
  • Woche: Samstag 10.00 h bis Freitag 16.00 h
    oder Montag 10.00 h bis Sonntag 16.00 h
  • Schulwoche: Montag 10.00 h bis Freitag 16.00 h
    oder Sonntag 20.00 h bis Freitag 09.00 h

Für einige Segelschiffe sind andere Mietzeiträume üblich und werden bei Anfrage mitgeteilt.


Sicherheit

Alle Schiffe verfügen über die gesetzlich vorgeschriebenen Rettungsmittel und Sicherheitsvorkehrungen.
Zuständig für die Sicherheitsvorschriften in der niederländischen Charterschifffahrt ist Register Holland sowie die Aufsichtsbehörde für die Sicherheit von Schiffen.
Kinder unter 12 Jahren sollen bitte 14 Tage vor Abfahrt mit Anzahl der Kinder / Gewicht / Alter gemeldet werden, damit entsprechende Kinderschwimmwesten bereitgestellt werden können.

Regeln

Den Anweisungen des Skippers ist unbedingt Folge zu leisten.
Haustiere an Bord sind nicht erlaubt.


nach oben

Ansichten

Durch Anklicken der Bilder können Sie die Ansichten vergrößern.

Beispielschiff
Beispielschiff
Beispielschiff
Beispielschiff
Segeltörn
Auch bei rauen Wetterverhältnissen ist die Stimmung gut
Einlaufen in einen Hafen
In Enkhuizen wird die Schifffahrtsgeschichte Hollands lebendig
'Schloss Radboud' an der Hafeneinfahrt von Medemblik kann besichtigt werden
Lebendiges Hoorn - ehemals eines der reichsten Städte an der Zuidersee
Hafen von Lemmer
Beispiel für einen Decksplan


nach oben

Einige Mögliche Häfen

nach oben

Preisbeispiel Schiffsmiete für ein Segelschiff - 2017

  • - 7 Tage/ 6 Nächte Reise (Sa-Fr)
  • - 14-30 Personen
  • - Eigenanreise
  • - ab 245,00 €/Person
  • - Inkl. Nebenkosten
  • - 2 Mehrpersonen möglich: ab 125,00 €/Person/7 Tage


Endreinigung

Das Schiff soll in demselben Zustand hinterlassen werden, in dem Sie es angetroffen haben. Am Ende des Törns reinigen Sie also das gesamte Schiff.

Sie können die Reinigung auch gegen Aufpreis durchführen lassen.

Bringen Sie bitte mit:

Warme Kleidung, Regenkleidung, Schlafsack oder Deckbetten , Handtücher, Geschirrtücher, Schuhe mit Gummisohlen ( bei feuchtem Wetter kann es an Deck glatt sein), Lebensmittel und sonstiger täglicher Bedarf ( bitte auch an Toilettenpapier, Kaffee und Kaffeefilter denken).

Gegen Aufpreis können können Deckbetten und Handtücher angemietet werden – die Bestellung ist spätestens 16 Tage vor Abfahrt erforderlich.

 

Weitere Informationen zu Belegzeiten, Preisen, Entfernungszuschlägen und Zusatzleistungen

erfragen Sie bitte bei uns unter Telefon: 05572 - 1033

oder über  E-Mail.

 

nach oben