Allgemeine Infos zu unseren Camps

Campausstattung - Camp Idro

2 Leiterzelte
- Für je 2-3 Personen

6 Teilnehmerzelte

- Für je 6 Personen

 

1 großes Küchenzelt, 1 Aufenthaltszelt


1 Sonnensegel, 7 Tische, 14 Sitzbänke

Ausstattung Küchenzelt

Küchenzubehör

Töpfe und Pfannen:


- 2 Suppentöpfe mit Deckel
- 1 Fleischtopf mit Deckel
- 1 Bratentopf mit Deckel
- 2 Schmiedeeiserne Pfannen
- 2 Korkuntersetzer für

- Servierpfannen

Schüsseln und Siebe:


- 1 Seiher
- 1 Passiersieb mit Holzgriff
- 3 Küchenschüsseln
- 4 Salatschüsseln (Metall)
- 2 Spülwannen

Kochlöffel, Rührbesen, etc:


- 2 Kochlöffel
- 1 Rührbesen
- 1 Schneebesen
- 2 Hotel-Schopflöffel
- 1 Schöpfkelle
- 1 Schaumlöffel
- 1 Bratenwender
- 2 Spaghettilöffel
- 2 Salat-/Grillzangen

Messer und Zubehör:


- 2 Profi-Kochmesser
- 1 Profi-Tranchiermesser
- 1 Brotmesser
- 6 Schneidebretter
- 1 Schneidebrett mit Saftrille
- 3 Sparschäler
- 5 Schälmesser
- 1 Fleischgabel
- 1 Wetzstahl mit Fingerschutz

 

 

 

 

 

 

Sonstiges:


- 1 Mixer
- 1 Dosenöfner, Zinkguss
- 1 Rohkostreibe
- 1 Trichter mit Griff
- 1 Küchenschere
- 2 Vacuum-Kaffeekannen
- 2 Saftkrüge mit Deckel
- 1 Paar Hitzehandschuhe
- 1 Messbecher
- 1 Gasanzünder


Ansprechpartner Camp Idro

Ihr Ansprechpartner ist ein Mitarbeiter des Campingplatzes vor Ort, ebenfalls für Ihre Gruppenbelange und Aktivitäten.

Aktivitäten


Ausflüge und Aktivitäten können bei örtlichen Anbietern gebucht werden. Die Entscheidung, Buchung und Bezahlung für eine Aktivität bzw. einen Ausflug obliegt ausschließlich dem Gruppenleiter. Informationen erhalten Sie an der Rezeption des Campingplatzes.

Campübergabe

Das Camp - das bedeutet die Schlafzelte, das Gruppenleiterzelt und das Küchenzelt inkl. Equipment - ist bei Gruppenwechsel durch die Gruppe zu reinigen. Die Reinigung hat bis 10.00 Uhr des Wechseltages stattzufinden.

 

Der Campleiter übergibt das Camp am Ankunftstag und kontrolliert den einwandfreien Zustand am Tag der Übergabe. Nach erfolgter Übergabe kann die Folgegruppe das Camp beziehen.

 

Gruppenleiterinfoabend: Nach der praktischen Übergabe lädt der Campleiter die Gruppenleiter abends zu einem Infogespräch ein. Hier werden alle wichtigen formellen und informellen Bedingungen und die Regeln des Campaufenthaltes besprochen.

Busfahrt

Pro Gruppe wird ein Abholort angefahren. Weitere Zustiegsorte sind nach Vereinbarung möglich und bedingen einen Aufpreis.

 

Jeder Teilnehmer kann ein Gepäckstück mit 15 kg zzgl. Schlafsack und Isomatte mitnehmen. Ein leichtes Handgepäck kann zusätzlich im Ablagebereich des Busses verstaut werden.

 

Freizeitmaterial kann nur mitgenommen werden, wenn noch ausreichend Platz im Gepäckraum vorhanden ist - für die Mitnahme von Lebensmitteln (heute zumeist nicht mehr notwendig) empfehlen wir generell ein Begleitfahrzeug.

 

Die Busfahrten werden zumeist als Nachtfahrten organisiert.

 

Busankunft im Camp ist i.d. Regel um 10 Uhr vormittags, Busabreise mit der abreisenden Gruppe i.d. Regel um 19 Uhr abends. Der Bus hat mindestens 9 Stunden Standzeit vor Ort.

 

Die dadurch entstehende Überschneidung der ankommenden bzw. abreisenden Gruppe im Camp kann durch Kontaktaufnahme der Gruppenleiter untereinander vor der Freizeit erleichtert werden.

EFK-Campordnung Idro

1. Die Campingplatzregeln sind für jeden Gast bindend! Dazu zählt ....insbesondere die Beachtung von Mittags- und Nachtruhe (i. d. ....R. von 12.30 - 14.00 h bzw. von 22.00 - 08.00 h)!

....Für die sanitären Einrichtungen auf dem Campingplatz kann es  ....gesonderte Ruhezeiten geben (bitte beachten Sie die ....Campingplatzordnung).

 

2. Wegen der Feuergefahr dürfen Zigaretten weder innerhalb des ....Camps noch auf dem Gelände des Campingplatzes auf den ....Boden geworfen werden (Dosen mit Wasser füllen und als ....Ascher benutzen)!

 

3. Aus dem gleichen Grund ist es in südlichen Ländern strikt ....verboten Lagerfeuer zu errichten: dies gilt auch für Camp, ....Campingplatz und Strand!

 

4. Zum Schutz der Vegetation dürfen keine Zweige abgebrochen

....oder Wäscheleinen an Zweigen und Ästen befestigt werden!

 

5. Zum Schutz der Zelte und der Imprägnierung darf keine Wäsche ....auf die Zelte gelegt und auch keine Wäscheleine zwischen den ....Zelten gespannt werden!

 

6. In den Zelten ist das Rauchen nicht gestattet!

 

7. Der Zutritt zum Schwimmbad und zum Kinderpool sowie deren ....Nutzung ist für Gruppen nicht gestattet.

Tipps - Was ist mitzubringen?

- Gültiger Reisepass / Personalausweis / Kinderausweis
- Schlafsäcke
- Geschirrtücher, Müllbeutel, Toilettenpapier
  und Reinigungsmittel
- Koffer: max. 15 kg pro Teilnehmer

Infomaterial

Sie erhalten rechtzeitig vor Ihrer Fahrt Infomaterial von uns:

 

- Campinformationen
- Ausflugstipps
- Wegbeschreibung

Weitere Informationen zu unseren Camps

 

erfragen Sie bitte bei uns unter Telefon: 05572 - 1033

oder über E-Mail.

Download
title
header_camps.jpg
JPG Bild 85.5 KB